Pharmazeutische Industrie

Lipoid ist der weltweit führende Hersteller von Lecithinfraktionen und Phospholipiden für die pharmazeutische Industrie.

Alle Produkte werden aus streng kontrollierten natürlichen Rohstoffquellen wie beispielsweise Ei, Soja, Raps und Sonnenblumen gewonnen. Zusätzlich bietet Lipoid ein breites Portfolio von hochreinen synthetischen Phospholipiden und Speziallipiden an. Unsere Produkte erfüllen die strengsten Standards und relevanten Bestimmungen der pharmazeutischen Industrie und werden unter GMP-Bedingungen im industriellen Maßstab hergestellt.
 

Pharmaceutical Industry

Unsere Produkte
 
  • Lecithin und Phospholipide
  • Hydrierte Phospholipide
  • Synthetische Phospholipide
  • Lysolecithin und -phospholipide
  • Hydriertes Lysolecithin
  • Mischsysteme mit Phosphatidylcholin
  • Trägersysteme
  • Liposome
  • Hochgereinigte Öle
  • Hochgereinigte Fettsäuren und Fettsäuresalze
Unsere Marken
 
  • LIPOID
  • PHOSPHOLIPON®
  • PHOSAL®
  • PhytoSolve®
  • LIPOID Liposome
 

 

Phospholipide in pharmazeutischen Anwendungen
Phospholipide sind amphiphile Moleküle und treten als Bestandteil der Membran jeder lebenden Zelle auf. Als lebensnotwendige Komponenten sind sie mitverantwortlich für den Stoffwechsel und die Atmung der Zellen. Ihre funktionellen Eigenschaften machen Phospholipide zu idealen Zusatzstoffen in pharmazeutischen Anwendungen, die den Entwicklern von Formulierungen eine Reihe von attraktiven Möglichkeiten eröffnen.
Ein weites Anwendungsgebiet für Phospholipide sind die Arzneimittelträgersysteme.
 
 
 
 
Arzneimittelträgersysteme

Phospholipide sind vielseitige Substanzen, die den Entwicklern von pharmazeutischen Formulierungen zahlreiche Möglichkeiten eröffnen. Arzneimittelträgersysteme sind ein wichtiges Anwendungsfeld.

Typische Trägersysteme sind:

  • Liposome – Vesikel mit wässrigem Kern, umschlossen von einer aus Phospholipiden bestehenden Doppelmembran. Neutrale Liposome werden mit Phosphatidylcholin (PC) formuliert. Liposome können stabilisiert werden durch die Kombination von PC mit negativ geladenen Phospholipiden wie Phosphatidsäure (PA), Phosphatidylglycerin (PG), Phosphatidylserin (PS) und Phosphatidylethanolamin (PE) hergestellt werden, und positiv geladene durch den Zusatz von DOTAP. Durch den Einsatz von PEGylierten Phospholipiden entstehen sterisch stabilisierte und lang zirkulierende Liposome.
  • Emulsionen – kleine sphärische Partikel in einer mit einer anderen nicht mischbaren Flüssigkeit. LIPOID, PHOSPHOLIPON® und die PHOSAL® Produkte sind geeignete Emulgatoren für pharmazeutische Formulierungen. PhytoSolve® ist eine auf Phospholiden basierende Nanoemulsion die lipophile Aktivstoffe enthält und für den Einsatz in der topischen und oralen Anwendung geeignet ist.
  • Feste Lipid-Nanopartikel (SLN) – Emulsion eines geschmolzenen Lipids, das bei Raumtemperatur fest ist. Für die Herstellung dieses Trägersystems empfiehlt Lipoid im Besonderen die Produkte PHOSPHOLIPON® 85 G und 90 G, PHOSPHOLIPON® 80 H, und 90 H.
  • Mischmizellen – bestehend aus mindestens zwei verschiedenen Molekülspezies, von denen eine ein Lipid und die andere ein Detergenz ist. Eine Vielzahl von Lipoid Produkten wie beispielsweise die LIPOID S Produktreihe und die synthetischen Phospholipide sind effiziente Bausteine für und Stabilisatoren von Mischmizellen.
  • Suspensionen – homogen dispergierte, feinteilige Feststoffe in einer Flüssigkeit. Lipoid empfiehlt Phosphatidylcholin-Produkte für die Stabilisierung von Suspensionen.
  • Mit Phospholipiden beschichtete Wirkstoffe – z.B. Co-Sprühtrocknung, Agglomeration von Pulvern. Für diese Anwendung sind sowohl PHOSPHOLIPON® 50 und 75 als auch die Produkte der PHOSAL® Reihe geeignet.
  • Der Einsatz solcher Systeme ermöglicht die gezielte und maßgeschneiderte Beeinflussung der Wirkungsweise von Arzneimitteln und Vitalstoffen.