Lipoid Lipoid Lipoid Lipoid
 

Qualitätspolitik

Lipoid Quality Policy Oberstes Geschäftsziel von Lipoid ist es, jederzeit die höchsten Anforderungen und Standards zu erfüllen. Daher sind alle Produktionsstätten für Lecithine und Phospholipide cGMP-zertifiziert (EU GMP Part II bzw. ICH Q7).

Für die pharmazeutische parenterale Anwendung werden alle Produkte in Reinräumen (ISO 5 Norm) filtriert, getrocknet und verpackt.

Um eine bestmögliche Liefersicherheit zu gewährleisten, unterhält Lipoid drei völlig eigenständige Produktionsstätten. Lipoid investiert fortlaufend in die Modernisierung seiner Anlagen, um den steigenden Marktanforderungen immer einen Schritt voraus zu sein und Qualitätsstandards zu setzen.

Für zahlreiche Produkte liegen Drug Master Files (Typ II und IV) gemäß den Anforderungen der US Food and Drug Administration (FDA) sowie Common Technical Documents (CTD-Format) nach den Europäischen Richtlinien vor. Erforderliche Registrierungsunterlagen werden gemäß den Anforderungen der jeweiligen Länder erstellt.

Zahlreiche Produkte für den Lebensmittelbereich entsprechen den strengen Kriterien der Koscherzertifizierung.

Alle Lipoid Produkte werden mit einem chargenspezifischen Analysenzertifikat ausgeliefert. Dieses beinhaltet die chemischen und physikalischen Eigenschaften, den bakteriologischen Status und weitere Reinheitskriterien, einschließlich der Ergebnisse des Tests auf Pyrogene oder Endotoxine für parenteral eingesetzte Produkte.

Das Lipoid Qualitätsmanagement-System ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.